Elterninformationen für SW ab 22.02.

Sehr geehrte Eltern,

ab Montag, dem 22.02.2021 werden alle Klassen unserer Schule im Wechselmodell unterrichtet. Die Kinder jeder Klasse werden in zwei Gruppen geteilt. Die Gruppe 1 befindet sich in der Woche vom 22.02. – 26.02.2021 am Dienstag und am Donnerstag in der Schule. Die Gruppe 2 wird Montag, Mittwoch und Freitag anwesend sein. In der Woche darauf (ab 01.03.21) wechseln die Tage für die Gruppen. Geschwisterkinder gehören, soweit möglich, den gleichen Gruppen an, sodass Kinder einer Familie an den gleichen Tagen die Schule besuchen können.

Sie erhalten am 17.02.2021 von Ihren Klassenlehrern dazu nähere Informationen.

Mit freundlichen Grüßen

Sabine Liepe

Schulleiterin

Schulaufnahmeverfahren

In der Zeit vom 08.02.2021 bis 19.02.2021 findet die Anmeldung zum Schulaufnahmeverfahren 2020 / 21 statt.

Aufgrund der aktuellen Lage können wir keine persönlichen Anmeldungen durchführen. Die entsprechenden Eltern erhalten Post von unserer Schule.

Im folgenden finden Sie zwei Anträge. Zum einen den Antrag für die Zurückstellung und den Antrag zum Besuch einer anderen als der zuständigen Grundschule.

Notbetreuung ab dem 04.01.2021

Liebe Eltern,

ab dem 4. Januar wird in Brandenburg an der Havel eine Notbetreuung für Schüler der 1. bis 4. Klassen für die Zeit des regulären Unterrichts am Vormittag und für die Zeit der Hortbetreuung am Nachmittag vorgesehen. 

Die Notbetreuung ist für Kinder, deren Erziehungsberechtigten in kritischer öffentlicher Infrastruktur tätig sind und wenn keine alternative Betreuung (z.B. über Freunde, Nachbarn o.ä.) möglich ist. 

Zur Beantragung der Notbetreuung für Schüler der 1. bis 4. Klasse kann ab sofort das Online-Formular genutzt werden. Abrufbar unter folgendem Link: 

Anmeldung Notbetreuung Stadt Brandenburg 

Viele Grüße 

Sabine Liepe

Elterninformationen vom Land Brandenburg

Sehr geehrter Eltern und Erziehungsberechtigte,

in dem hier vorliegenden Schreiben können Sie sich im Folgenden über die zusätzlichen Schutzmaßnahmen, die vorbehaltlich der abschließenden Entscheidung des Kabinetts für das Schulwesen ab dem 14. Dezember 2020 bis zum Beginn der Weihnachtsferien und nach diesen ab dem 04. Januar 2021 gelten werden, informieren.

Ab in den Krugpark

Wandertag zum Krugpark der Klassen 3a und 3b

Am 23.9.2020 stand der erste und bereits langgeplante Wandertag auf dem Tagesprogramm der dritten Klassen. Dank der Brandenburger Verkehrsbetriebe wartete schon der Bus auf beide Klassen. Mit dem nunmehr täglichen Nase-Mundschutz Begleiter ging es auf direktem Weg in den Krugpark in Brandenburg, wo wir bereits von einem sehr engagierten Mitarbeiter-Team erwartet wurden.

Das Tagesthema war „Alles rund um die Kartoffel“. Schnell hatte jeder einen Platz in der Umweltpyramide gefunden und schon bald vermittelte ein Film viel Wissenswertes über die Kartoffel. Nach der anschließenden Gruppeneinteilung konnten die Kinder an den Station u.a. Kartoffeln und Zwiebeln schnippeln, Kräuter schneiden und Quark rühren und somit einen Beitrag zum Mittagessen leisten. Dann ging es zur Bastelstation, an der alle Teilnehmer sich eine lustige Kartoffelfigur herstellen durften. Spannend ging es zu an einer weiteren Station, denn hier gab es in kleinen Experimenten eine Menge Neues zu entdecken. Besonders interessant war zu erfahren, dass Kartoffeln sogar sprechen können, wovon sich alle Kinder selbst überzeugen konnten. Während sich anschließend die Kinder im Krugpark mit Spielen wie Kartoffelsackhüpfen oder Kartoffelzielwurf die Zeit vertreiben durften, duftete es bereits aus der Küche nach leckerem Essen. Da Allen bereits der Magen gehörig knurrte war es kein Wunder, dass jeder schnell einen Platz am großen Tisch im Freien gefunden hatte. In der allerschönsten Sonne, die dieser warme Spätsommertag zu bieten hatte, waren die selbst hergestellten Kartoffelecken mit Kräuterquark schnell mit großem Appetit verspeist. Leider war es auch schon wieder Zeit, den Heimweg anzutreten. Gutgelaunt und mit einem Kartoffelmännchen im Gepäck jeden Kindes brachte uns der Bus zurück zur Schule. Hier endete ein toller Wandertag mit vielen neuen Eindrücken und Erlebnissen.

C. Zietz/ U. Winkelmann Klassenleiterinnen

Radfahrprüfung

Nachdem die Radfahrprüfung der 4ten Klassen im vergangenen Schuljahr ausfiel, konnten die jetzigen 5ten ihre Fähigkeiten auf zwei Rädern auf dem Radfahrparcour der Wilhelm-Busch-Schule unter Beweis stellen. Unter der „strengen“ Aufsicht der Polizisten mussten die Schülerinnen und Schüler ihre Nervosität ablegen und ihre theoretisch gewonnenen Erkenntnisse über den Straßenverkehr praktisch auf der Pedale umsetzen.

Aus der 5a wurden aufgrund der besondern Leistung Felix Rabe, Noah Dorn und Mason Papke von dem ADAC und der Polizei ausgezeichnet.

Schulanfang

Der erste Schultag ist für Kinder und Eltern ein besonderer Tag.

„Nimm zum heutigen Schulbeginn meine Wünsche hin. Dass die Schulzeit schmackhaft sei, so wie diese Leckerei.“

Friedrich Morgenroth

Schulleiterin Sabine Liepe begrüßte alle neuen Schüler und Schülerinnen an unserer Schule und nach einem Willkommensständchen unserer zweiten und dritten Klassen, durften die Kinder ihre heiß ersehnte Schultüte in Empfang nehmen.